IT-SERVICE.NETWORK Blog

IT-Grundschutz ## Bausteine des BSI für die IT-Sicherheit

Der IT-Grundschutz des BSI dient als Arbeitsmittel, Anleitung, Selbsthilfe und Empfehlung für die Optimierung der IT-Sicherheit. Konzipiert für Unternehmen, die ihre IT und Daten schützen möchten. Wir haben die wesentlichen Informationen und Bausteine des umfangreichen Kompendiums für Sie zusammengefasst. Inhaltsverzeichnisexpand_more IT-Grundschutz – BSI-Standards für eine sichere IT Die schlimmsten Gefahren für die IT-Sicherheit Bausteine für […]

Der Beitrag IT-Grundschutz ## Bausteine des BSI für die IT-Sicherheit erschien zuerst auf IT-SERVICE.NETWORK Blog.

Hive-Ransomware ## Daten retten und entschlüsseln

Die Hive-Ransomware feiert bald ihren ersten Geburtstag und hat in den vergangenen Monaten viele Opfer gefunden. Viele Unternehmen fragen sich daher, was sie gegen einen Hive-Angriff tun können. Wir verraten, wie der Hive-Erpressertrojaner funktioniert und warum zumindest ein kleines Licht am Ende des Tunnels scheint. Inhaltsverzeichnisexpand_more Erpressertrojaner Hive: Verbreitung und Funktionsweise Angriffe mit Hive-Ransomware steigen […]

Der Beitrag Hive-Ransomware ## Daten retten und entschlüsseln erschien zuerst auf IT-SERVICE.NETWORK Blog.

Mitarbeiterbindung ## 3 (digitale) Maßnahmen, um Mitarbeiter zu binden

Die Mitarbeiterbindung ist in Zeiten des „War of Talents“ genauso wichtig geworden wie das Recruiting selbst. Aber welche Maßnahmen steigern die Zufriedenheit und verringern die Fluktuation? Wir haben einige Tipps für Unternehmen zusammengestellt und stellen darüber hinaus digitale Tools vor, die bei der Mitarbeiterbindung unterstützen. Inhaltsverzeichnisexpand_more (Gute) Mitarbeiter binden Mitarbeiterbindung – Geld ist nicht alles […]

Der Beitrag Mitarbeiterbindung ## 3 (digitale) Maßnahmen, um Mitarbeiter zu binden erschien zuerst auf IT-SERVICE.NETWORK Blog.

Aktuelles aus dem Prisma

DSGVO? Keine Panik! Einfach anfangen und umsetzen.

Die EU-Datenschutzgrundverordnung – kurz: DSGVO – ist ein Gesetz, das nahezu alle Unternehmen einhalten müssen. Im
Juristendeutsch klingt diese Verordnung allerdings so kompliziert, dass viele Unternehmen die Anforderungen nicht verstehen.

Die Folge: Sie fangen erst gar nicht an, sich mit der Umsetzung zu befassen und haben Angst vor strafrechtlichen Folgen.
Viele Unternehmer bekommen Panik, wenn sie an die neue DSGVO denken. Denn bei Nichteinhaltung und Verstößen gegen
die Verordnung, drohen hohe Bußgelder, die im schlechtesten Fall die Existenz des Unternehmens bedrohen können.
Dabei bedarf es gar nicht so viel Aufwand, den Anforderungen an dieser Richtlinie nachzukommen. Sie müssen einfach nur
anfangen.

SCHRITT 1: Stellen Sie sich die Frage, ob Sie von der DSGVO betroffen sind.

Betroffen sind Unternehmen, die personenbezogene Daten erheben, speichern, bearbeiten und durchleiten. Dazu gehören alle Kunden-, Mitarbeiter- und Interessenten-Daten – demnach ist nahezu jedes Unternehmen von der DSGVO betroffen.

SCHRITT 2: Was bedeutet die EU-Datenschutzgrundverordnung für Ihr Unternehmen?

Auf der einen Seite hat der Verbraucher mehr Rechte, was die Erhebung, Speicherung und Bearbeitung seiner personenbezogenen Daten anbelangt. Für Sie als Unternehmen bedeutet dies auf der anderen Seite, dass Sie mehr Informations-, Auskunfts- und Meldepflichten gegenüber dem Verbraucher haben.

SCHRITT 3: Schieben Sie das Thema nicht auf die lange Bank.

Handeln Sie jetzt, bevor es zu spät ist. Mit dem richtigen Dienstleister an Ihrer Seite ist es das aber nicht. Profitieren Sie von unserer Erfahrung mit den Datenschutzvorgaben. Wir machen eine IST-Analyse in Ihrem Unternehmen und geben Ihnen anschließend eine Handlungsempfehlung. Auf Wunsch übernehmen wir auch die technische Umsetzung sowie alle erforderlichen Dokumentationen zur Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung.

Zurück

Unser Leistungsspektrum

Server

Kommunikation

Software

Sicherheit

Beschaffung

Support

Schlagwortsuche

Partner